Team

Leitung
Prof. Dr. Utz Dornberger

Utz Dornberger ist seit dem Jahre 2004 Professor an der Universität Leipzig für Entwicklungsökonomie mit dem Schwerpunkt der Entwicklung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Weiterhin ist er seit 2004 Direktor des Internationalen SEPT Programms (www.sept.uni-leipzig.de), welches sich der Erforschung und der Förderung von KMUs weltweit widmet. Der MBA-Studiengang des Internationalen SEPT Programms wurde 2008 mit dem Qualitätslabel für die zehn besten Internationalen Master-Studiengänge an deutschen Hochschulen ausgezeichnet. Seit 2005 engagiert sich das Internationale SEPT Programm in Vietnam beim Aufbau von Masterstudiengängen und der Weiterbildung von Managern. Prof. Dornberger leitet außerdem seit 2006 die Existenzgründerinitiative SMILE an der Universität Leipzig. Utz Dornberger hat mit seiner langjährigen Erfahrung in Wissenschaft und Wirtschaft auf dem Gebiet des Wissens- und Technologietransfers sowie des Capacity Buildings eine Vielzahl von internationalen Kooperationsprojekten geleitet und initiiert.

Koordinator,
Gunnar Kaßberg

Gunnar Kaßberg absolvierte ein Studium der Verkehrswirtschaft an der Technischen Universität Dresden und der Universität von Alicante mit den Schwerpunkten Kommunikationswirtschaft und Logistik. Sein Interesse gilt der Optimierung von Prozessabläufen in der internationalen Zusammenarbeit besonders in den Bereichen Technologietransfer und bei der Internationalisierung von Geschäftsmodellen. Von 2009 bis 2011 war er für die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit als Consultant für kommunales Umweltmanagement auf den Philippinen und in Indonesien tätig. Zwischen 2011 und 2014 war er am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig in der Abteilung Wissens- und Technologietransfer für die Analyse und den Aufbau von Transferprozessen an öffentlichen Forschungseinrichtungen zuständig.

Im Rahmen des Internationalen SEPT Programms der Universität Leipzig unter der Leitung von Professor Utz Dornberger beschäftigt sich Gunnar Kaßberg derzeit mit den Internationalisierungsbestrebungen kleiner und mittelständiger Unternehmen.

Christian Hauke

 

Nach seinem Studium der Arabistik und Politikwissenschaften an der Universität Leipzig war Christian Hauke von 2005 bis 2010 in Ägypten, den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Jemen tätig. In Projekten der GIZ und des Goethe Instituts konnte er dort seine Projektmanagementfähigkeiten auch in internationalen Kontexten ausbauen. In Aden baute er ein Kultur- und Sprachkurszentrum im Auftrag des Goethe Instituts auf, in dem die Jemeniten bis heute Deutsch lernen können. Seine Erfahrungen im arabischen Kontext und seine Ausbildung zum Exportmanager kommen FIT4export beim Aufbau von Geschäftsbeziehungen in den Nahen Osten besonders zugute.

Peter Sommer

 

Peter Sommer koordiniert das Netzwerk iN4iN des Internationalen SEPT Programms. Dabei ist er als Business Consultant für Innovationsmanagement für SEPT und die Conoscope GmbH tätig. Sein Studium der Volkswirtschaftslehre schloss er an der Eberhard Karls Universität Tübingen ab. Peter Sommer war mehrere Jahre für die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in vielen Ländern Südamerikas tätig. Dabei beschäftigte er sich mit Entrepreneurship, Innovation und der Förderung von KMU.

Alfredo Suvelza

 

J. Alfredo Suvelza, MBA, ist ein international tätiger Consultant für Innovationsmanagement und KMU-Förderung. Er hat Erfahrung in der Beratung von Regierungsorganisationen und NGOs gleichermaßen.  Alfredo ist selbst ein erfahrener Gründer von Unternehmen in verschiedenen Sektoren. Durch seine Arbeit als Consultant und Trainer ist er in vielen Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas unterwegs. Derzeit lebt Alfredo in Leipzig und ist seit 2009 für das Internationale SEPT Programm tätig.

Prince Oppong Kwarteng

 

Prince Oppong Kwarteng schloss sowohl ein Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre an der K.N.U.S.T in Kumasi (Ghana) als auch den SEPT MBA der Universität Leipzig ab. Darüber hinaus hält er ein Diplom in Finanzmanagement. Seine Berufserfahrungen liegen im Bereich der Finanzdienstleistungen und des Projektmanagements. Für Banken und öffentliche Träger war er in den letzten Jahren in Projekten der Armutsminderung, Existenzgründung und KMU-Förderung beschäftigt. FIT4export profitiert besonders von seinen Erfahrungen mit Unternehmen und Organisationen in Westafrika.

Alireza Ansari

Alireza Ansari ist der Koordinator des iN4iN Iran Netzwerkes und ein Promotionsstudent des Internationalen SEPT Programms der Universität Leipzig. Alireza hält einen Bachelor in Ingenieurwissenschaft der Islamic Azad University, Iran und ist Absolvent des SEPT MBA der Universität Leipzig. In seiner bisherigen beruflichen Laufbahn war er als Business Developer und Marketing Manager in mehreren KMU tätig. Im Rahmen des iN4iN Netzwerkes war er als Consultant im Bereich Innovationsmanagement in Projekten im Nahen Osten tätig.

Für FIT4export ist besonders seine Kenntnis des Irans von Bedeutung. Durch seine Mitarbeit kann FIT4export auch im Falle der bevorstehenden Lockerung der Handelssanktionen Unternehmen beim Aufbau von Geschäftsbeziehungen in den Iran unterstützen.

 

 

Yonni Angel Cuero Acosta

 

Yonni Angel Cuero Acosta ist Doktorand des Internationalen SEPT Programms der Universität Leipzig. Er absolvierte den „Master in International Economics“ und den „Bachelor in Finance und International Business“. Seine Berufserfahrung umfasst die Beratung von KMU im Internationalisierungsprozess mit besonderem Schwerpunkt für die Länder Lateinamerikas. Er ist Autor mehrerer Veröffentlichungen in internationalen Top-Zeitschriften zu den Themen wie "economic development" oder "dynamics of export performances and innovation".

Yi Zhang

Yi Zhang ist ein SEPT MBA Alumni. Derzeit ist er als Doktorand an der Universität Leipzig mit dem Forschungsschwerpunkt "Unternehmerische Entscheidungsfindung in Internationalisierungsprozessen" eingeschrieben. Bevor er nach Deutschland kam, schloss er seinen Bachelor-Abschluss an der Peking Wuzi University ab. Berufliche Erfahrungen sammelte er als Account Manager in der Consulting-Branche und bei der Studienorganisation des SEPT MBA.

Besonders wertvoll für FIT4export sind seine Beziehungen zu seinem Heimatland China und seine Erfahrungen in den dynamischen asiatischen Märkten.