Exportmanager

In Zeiten einer sich immer mehr internationalisierenden Weltwirtschaft ergeben sich auch für kleine und mittlere Unternehmen interessante Chancen, neue Märkte "zu erobern". Innovationsgrade, Produktparameter und Produktqualitäten deutscher Mittelständler sind häufig konkurrenzlos. Diesen Vorteil gegenüber oft deutlich größeren Konkurrenten zu nutzen, erfordert Spitzenpersonal bei Exportmanagern und Vertriebsleitern für das Auslandsgeschäft. Um diesen Bedarf an Fachkräften zu begegnen, bietet das Internationale SEPT Programm der Universität Leipzig in Zusammenarbeit mit der CONOSCOPE GmbH seit einigen Jahren die Weiterbildung zum Exportmanager an

Der Kurs richtet sich an Vertriebspersonal insbesondere von KMU. Ziel der Weiterbildung ist es, vorhandene Kenntnisse der internationalen Vermarktung des eigenen Produktes durch die Vermittlung von Fähigkeiten und Methoden u.a. in den Bereichen Exportplanung und -management, Verhandlungsführung sowie interkulturelle Kompetenzen auszubauen und abzurunden. Für den Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen in kulturell meist sehr komplexen Zielmärkten wird in modularer Form zu den Themen Export- und Vertriebsmanagement geschult.

Die sofortige praktische Anwendung des theoretisch Vermittelten ist ein zentrales Element der Weiterbildung zum Exportmanager. Die einzelnen Werkzeuge und Methoden werden am konkreten Beispiel angewendet. Ziel ist die Erarbeitung eines Exportplans für das jeweilige Unternehmen. Durch die sofortige Anwendung der vermittelten Inhalte auf reale Fälle von mittelständischen Unternehmen erhalten die Teilnehmer einen intensiven Einblick und Praxiserfahrung im Bereich des Export- und Vertriebsmanagements.

Die Weiterbildung startet jährlich im November. Der Studienverlauf ist in zehn Wochenendseminaren (Freitagnachmittag und Samstag) unterteilt. Für weitere Informationen schreiben Sie direkt an: exportmanager(at)fit4export.de

Christian Hauke

 

Nach meinem Studium der Arabistik an der Universität Leipzig und jahrelanger Arbeit im interkulturellen Austausch in verschiedenen arabischen Ländern, passte das Angebot der Fortbildung zum Exportmanager perfekt zu meinen weiteren beruflichen Plänen. Das kompakte Angebot an betriebswirtschaftlichen Inhalten mit einem Fokus auf den Außenhandel gab mir als Regionalwissenschaftler die Basis, um mich als Dienstleister für deutsche mittelständische Unternehmen selbstständig zu machen. Seither biete ich zusammen mit einem Partner über die GbR Gate solutions meine regionale Expertise und meine Erfahrungen in der interkulturellen Kommunikation mit der arabischen Welt zur Unterstützung bei geschäftlichen Aktivitäten in dieser Region für deutsche Firmen an.

Download der aktuellen Broschüren des Exportmanagers